Aktuelle Meldungen

LKW droht von Brücke zu stürzen

Gegen 05:49 wurde die Feuerwehr Brühl auf die Phantasialandstraße alarmiert. Auf Höhe der Autobahnbrücke hatte ein LKWFahrer während der Fahrt einen medizinischen Notfall erlitten und in Folge dessen mit seinem LKW seitlich das Brückengeländer durchstoßen. Der LKW drohte dabei auf die Fahrbahn zu stürzen. Einige Trümmerteile des LKW lagen auf den Fahrspuren der Autobahn 553. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung und Rettung des Fahrers aus seiner Fahrerkabine und stellte den Brandschutz sicher. Sie war mit insgesamt 15 Einsatzkräften unter der Leitung von Oberbrandrat Peter Berg im Einsatz.

 

Kellerbrand in Pingsdorf

Nur wenige Minuten später wurde die Feuerwehr Brühl nach Pingsdorf alarmiert. Hier war im Keller eines Einfamilienhauses ein Wäschetrockner in Brand geraten. Umgehend wurden weitere Einsatzkräfte alarmiert, so auch eine Drehleiter aus Wesseling.

Die Feuerwehr der Stadt Brühl wurde am 13.09.2022 gegen 10:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 553 in Fahrtrichtung Köln alarmiert.

Ein PKW ist aus ungeklärter Ursache zwischen den Anschlussstellen Brühl Süd und Brühl/Bornheim von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mehrfach überschlagen bevor er unterhalb der Fahrbahn in der Böschung zum liegen kam. Um eine patientenschonende Rettung durchzuführen, wurde eine Türe vom Fahrzeug abgetrennt. Der Fahrer wurde in eine Klinik der Maximalversorgung transportiert.

Die Feuerwehr Brühl war mit 15 Einsatzkräften unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Ingo Birk im Einsatz.

Am Samstag nahm unsere Jugendfeuerwehr erfolgreich an der Abnahme der „Leistungsspange“ in Hürth teil.
In fünf Disziplinen galt es Wissen, Geschick und Schnelligkeit unter Beweis zu stellen. Im einzelnen waren dies: Kugelstoßen, 1.500-Meter-Staffellauf, Fragenbeantwortung, ein Löschangriff und eine Schnelligkeitsübung.
Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung der deutschen Jugendfeuerwehr. Wir gratulieren allen Teilnehmern für diese starke Leistung!

Am heutigen Sonntag gegen 12:30 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Brühl in den Villewald Nähe des Untersees gerufen. Hier brannten ca. 300 qm Unterholz sowie Sträucher.

Durch die ersteintreffenden Kräfte wurde aufgrund der starken Trockenheit und der raschen Brandausbreitung umgehend weitere Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr nachalarmiert. Gemeinsam konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Die Feuerwehr Brühl war unter der Einsatzleitung von Brandoberinspektor Jens Müller mit 30 Kräften im Einsatz.

36 Jugendfeuerwehrmitglieder der Jugendfeuerwehren der Städte Brühl und Wesseling konnten am Samstag, den 20.08.2022 unter Beweis stellen, was sie die Wochen zuvor in ihren Löschzügen durch und mit ihren Ausbildern gelernt haben. Unter der Leitung des stllv. Stadtjugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Brühl Kevin Kox und dem Stadtjugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Wesseling Jürgen Dörper fand in Brühl der traditionelle Orientierungslauf und die Abnahme der Jugendflamme 1 statt.

Am Samstag übten THW und Feuerwehr gemeinsam den Ernstfall im Ville-Wald. Das Übungsszenario umfasste einen Waldbrand im Bereich des Donatussees und stellte die Teilnehmer der Übung gleich vor mehrere Herausforderungen. Neben der Wasserversorgung zum Löschen des fiktiven Feuers, galt es mehrere vermisste Personen im Wald zu suchen.

Das Ziel der Übung, die Personen zu finden, das Feuer zu bekämpfen und eine funktionierende Kommunikation zwischen den Einheiten aufzubauen, wurde erreicht.

   

Neueste Beiträge

   

Anmeldung Mitarbeiterportal

Nur für Mitglieder der Feuerwehr Brühl

Neuregistrierungen werden erst nach Überprüfung freigegeben.

   

Waldbrandgefahrenindex des DWD

Der Waldbrandgefahrenindex WBI beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand.
Er zeigt die Waldbrandgefahr in 5 Gefahrenstufen an:
1= sehr geringe Gefahr (grün) bis 5 = sehr hohe Gefahr (lila).
(nur von März bis Oktober)

   

Unwetterwarnung des DWD

Die momentan herrschende Warnlage des DWD

   
Copyright © 2022 Feuerwehr Brühl. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung