Am Morgen gegen 09:20 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl zu einem Gebäudebrandbrand in den Rodderweg alarmiert. Bei dem Objekt handelte es sich um ein Mehrfamilienhaus mit 33 gemeldeten Personen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Mann am Fenster aus dem Rauch drang. Die Person wurde durch die Feuerwehr gerettet und vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht. Die Ursache für den Einsatz war eine in Brand geratene Spülmaschine. Die stark verrauchte Wohnung wurde Überdruckbelüftet und mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Die Feuerwehr Brühl war mit 28 Einsatzkräften unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Ingo Birk im Einsatz.

   

Anmeldung Mitarbeiterportal

Nur für Mitglieder der Feuerwehr Brühl

Neuregistrierungen über den Leiter der Feuerwehr.

   

Wetterwarnungen

   

Neueste Beiträge

   
© 2018 Feuerwehr Brühl
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok