Am Nachmittag um 15:18 wurde die Feuerwehr Brühl zu einem Unfall auf die BAB A1 zwischen Autobahnkreuz Bliesheim und Anschlussstelle Erftstadt alarmiert. Aus einem unfallbedingt leckgeschlagenen Kraftstofftank eines LKW liefen ca. 300-400 Liter Kraftstoff aus. Gemäß dem Alarmstichwort wurden Einheiten für Atemschutz, Gefahrstoffe sowie Messtechnik der Feuerwehren Frechen, Wesseling und Erftstadt mit alarmiert. Der leckgeschlagene Kraftstofftank konnte abgedichtet und der auslaufende Kraftstoff aufgefangen werden. Das Eindringen großer Mengen Kraftstoff ins Erdreich wurde verhindert. Bei dem Unfall kam es zu keinem Personenschaden. Die Feuerwehr war mit 27 Einsatzkräften unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Ingo Birk im Einsatz.

 

   

Neueste Beiträge

   

Anmeldung Mitarbeiterportal

Nur für Mitglieder der Feuerwehr Brühl

Neuregistrierungen werden erst nach Überprüfung freigegeben.

   

Waldbrandgefahrenindex des DWD

Der Waldbrandgefahrenindex WBI beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand.
Er zeigt die Waldbrandgefahr in 5 Gefahrenstufen an:
1= sehr geringe Gefahr (grün) bis 5 = sehr hohe Gefahr (lila).
(nur von März bis Oktober)

   

Unwetterwarnung des DWD

Die momentan herrschende Warnlage des DWD

   
Copyright © 2022 Feuerwehr Brühl. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir benutzen Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung