Am Donnerstag gegen 17:00 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl zu einem Küchenbrand in die Auguste-Viktoria-Straße alarmiert. Ein Nachbar hatte den Alarm eines Rauchmelders wahrgenommen und ist dem Signal gefolgt. Er fand Rauch, der aus dem Küchenfenster der Erdgeschosswohnung quoll, vor. Von Außen konnte er Feuerschein sehen, alarmierte umgehend die Feuerwehr und klingelte in der Wohnung, um die Bewohner zu warnen. Die Bewohner der Brandwohnung waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause.

Um die Ausbreitung des Rauchs ins Treppenhaus zu verhindern, verschaffte man sich Zutritt durch ein Fenster zum Brandraum. Der Brand wurde kurz abgelöscht und die Wohnung zügig durch einen Trupp unter Umluft unabhängigem Atemschutz kontrolliert. Zwei in der Wohnung befindliche Hauskatzen hatten sich in einen nicht betroffenen Bereich gerettet und verblieben in der Wohnung. Die Wohnung wurde stromlos geschaltet und belüftet. Anschließend wurden alle Wohnungen auf Kohlenstoffmonoxid kontrolliert und im Verlauf an die entsprechenden Mieter übergeben. Die Brandwohnung ist aufgrund der Rauchausbreitung vorerst nicht bewohnbar. Die Mieter kommen im Kreise der Familie unter. Die Brandwohnung wurde von der Polizei zur Brandursachenermittlung beschlagnahmt. 29 Einsatzkräfte waren bis etwa 18:00 Uhr unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Peter Berg an der Einsatzstelle tätig.

   

Neueste Beiträge

   

Anmeldung Mitarbeiterportal

Nur für Mitglieder der Feuerwehr Brühl

Neuregistrierungen werden erst nach Überprüfung freigegeben.

   

Waldbrandgefahrenindex des DWD

Der Waldbrandgefahrenindex WBI beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand.
Er zeigt die Waldbrandgefahr in 5 Gefahrenstufen an:
1= sehr geringe Gefahr (grün) bis 5 = sehr hohe Gefahr (lila).
(nur von März bis Oktober)

   

Unwetterwarnung des DWD

Die momentan herrschende Warnlage des DWD

   
© 2020 Feuerwehr Brühl. Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.