Wussten Sie, dass in Deutschland jeder zweite klassische Feuerwehreinsatz von freiwilligen Helfern absolviert wird? Durchschnittlich alle 30 Sekunden wird bundesweit eine Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Wir möchten mehr Menschen für diesen Dienst begeistern. Bei uns wird jeder mit seinen Fähigkeiten gebraucht und findet seinen Platz in einem kameradschaftlichen, offenen Team.

 

Neue Mitglieder sind uns jederzeit herzlich willkommen aktiv an Ausbildung, Übung und Einsatz teilzunehmen.

Alle Fragen rund um die aktive Mitgliedschaft oder die Möglichkeiten, die Feuerwehr auf andere Weise zu unterstützen (z.B. als förderndes Mitglied), werden wir gerne beantworten.

Du suchst eine wirklich sinnvolle Freizeitbeschäftigung?
Du bist 18 Jahre oder älter?

(Bist Du jünger als 18 Jahre? dann kannst Du bei der Jugendfeuerwehr mitmachen!)

 

Du willst etwas bewegen?
Du möchtest Deine Mitbürger aus Notlagen befreien?


JA?

Dann bist Du genau die/der Richtige für uns!
Werde Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Brühl!

Wir suchen Dich als Kameradin/ Kameraden!

Wir bieten:

  • Mehr als nur ein Hobby
  • Die Chance Deinen Mitmenschen helfen zu können
  • Kameradschaft
  • Eine professionelle Ausbildung auf Stadt- und Kreisebene!
  • Freizeitbeschäftigung auch außerhalb der Feuerwehr und vieles mehr

Hast Du Interesse?

Dann besuche uns doch einfach, völlig unverbindlich, an einem unserer Übungsabende immer Dienstags ab 18:30 Uhr auf der Feuer- und Rettungswache Brühl, Rheinstaße 207 oder melde Dich beim

Leiter der Feuerwehr

Peter Berg Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

Telefon: 02232/9443022

 


 

   

Newsflash

Möbel und Matratzen im Keller

Ist es zulässig den Keller mit alten Möbeln und Matratzen voll zu stellen ?

Grundsätzlich können Sie in Ihrem Keller Möbel und Matratzen lagern. Flucht- und Rettungswege sollten aber ständig frei bleiben und nicht verstellt werden. Wände zwischen Kellergeschossen und Treppenräumen müssen der Feuerwiderstandsklasse F 90 entsprechen und in den wesentlichen Teilen aus nichtbrennbaren Baustoffen (F 90-A-B) hergestellt sein. Türen in diesen Wänden müssen rauchdicht und selbstschließend sein und der Feuerwiderstandsklasse T 30 entsprechen. Dies gilt nicht für Wohngebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen. Brandschutztüren sollten stets geschlossen sein um eine Brand- und Rauchausbreitung zu verhindern.

   

Newsflash

Silvester

Alljährlich zum Jahreswechsel muss die Feuerwehr besonders häufig Hilfe leisten, sei es bei Verletzungen oder Bränden, ausgelöst durch unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerkskörpern.

Weiterlesen ...
   

Neueste Beiträge

   

Anmeldung Mitarbeiterportal

Nur für Mitglieder der Feuerwehr Brühl

Neuregistrierungen werden erst nach Überprüfung freigegeben.

   

Waldbrandgefahrenindex des DWD

Der Waldbrandgefahrenindex WBI beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand.
Er zeigt die Waldbrandgefahr in 5 Gefahrenstufen an:
1= sehr geringe Gefahr (grün) bis 5 = sehr hohe Gefahr (lila).
(nur von März bis Oktober)

   

Unwetterwarnung des DWD

Die momentan herrschende Warnlage des DWD

   
© 2020 Feuerwehr Brühl. Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.