Startseite

Herzlich Willkommen
auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Brühl

Schön, dass Sie einmal bei uns vorbeischauen. Wir möchten Ihnen mit diesen Seiten unseren Alltag näherbringen und unser Aufgabenspektrum darstellen. Schauen Sie sich einfach einmal um. Sie werden viel Wissenswertes und Interessantes entdecken. Vielleicht wecken wir ja auch Ihr Interesse, etwas ehrenamtlich für den Nächsten zu tun - getreu dem Leitsatz der Feuerwehren:

"Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr".

Wussten Sie, dass in Deutschland jeder zweite klassische Feuerwehreinsatz von freiwilligen Helfern absolviert wird? Durchschnittlich alle 30 Sekunden wird bundesweit eine Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Wir möchten mehr Menschen für diesen Dienst begeistern. Bei uns wird jeder mit seinen Fähigkeiten gebraucht und findet seinen Platz in einem kameradschaftlichen, offenen Team.

 

Neue Mitglieder sind uns jederzeit herzlich willkommen aktiv an Ausbildung, Übung und Einsatz teilzunehmen.

Alle Fragen rund um die aktive Mitgliedschaft oder die Möglichkeiten, die Feuerwehr auf andere Weise zu unterstützen (z.B. als förderndes Mitglied), werden wir gerne beantworten.

   

Newsflash

Notruf-Fax

NotruffaxDer Notruf für Gehörlose

Ziel dieses "Notruf-Fax-Formulars" ist es, Menschen die auf Grund einer Behinderung nicht telefonieren können die Möglichkeit zu geben, über ein Notruf-Fax schnell und unkompliziert kompetente Hilfe anzufordern.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (notruf-fax.pdf)notruf-fax.pdfNotruf für Gehörlose117 KB
Weiterlesen ...
   

Newsflash

Möbel und Matratzen im Keller

Ist es zulässig den Keller mit alten Möbeln und Matratzen voll zu stellen ?

Grundsätzlich können Sie in Ihrem Keller Möbel und Matratzen lagern. Flucht- und Rettungswege sollten aber ständig frei bleiben und nicht verstellt werden. Wände zwischen Kellergeschossen und Treppenräumen müssen der Feuerwiderstandsklasse F 90 entsprechen und in den wesentlichen Teilen aus nichtbrennbaren Baustoffen (F 90-A-B) hergestellt sein. Türen in diesen Wänden müssen rauchdicht und selbstschließend sein und der Feuerwiderstandsklasse T 30 entsprechen. Dies gilt nicht für Wohngebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen. Brandschutztüren sollten stets geschlossen sein um eine Brand- und Rauchausbreitung zu verhindern.

   

Anmeldung Mitarbeiterportal

Nur für Mitglieder der Feuerwehr Brühl

Neuregistrierungen über den Leiter der Feuerwehr.

   

Wetterwarnungen

   

Neueste Beiträge

   
© 2018 Feuerwehr Brühl
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok